Kreisgruppe Bochum

Wieder eine botanische Sensation auf unserer Obstwiese

29. Juli 2020

Nachdem wir letztes Jahr mit dem Acker-Quellkraut (Montia arvensis) einen Bochumer Wiederfund seit dem 19. Jahrhundert auf der Wiese gefunden haben, setzten wir jetzt noch einen drauf!

Deutsches Filzkraut - Filago germanica  (© Armin Jagel)

Unsere Obstwiese ist immer für Überraschungen gut. Ein wichtiger Grund liegt darin, dass diese Fläche niemals der industriellen Landwirtschaft unterlag, der andere, dass wir die historische Art der Bewirtschaftung wieder aufgenommen haben. Und so kitzeln wir immer wieder kleine Wunder aus dem Boden, die in Bochum eigentlich gar nicht mehr denkbar sind. In dieser Woche standen wir mitten auf der Wiese plötzlich vor dem Deutschen Filzkraut (Filago germanica = F. vulgaris). Die Art steht in NRW auf der Roten Liste mit 1 (vom Aussterben bedroht) und gilt im Ruhrgebiet sogar als längst ausgestorben. Ein wirklicher Knaller! Sie ist vielleicht keine wirkliche Schönheit, aber jedes Botanikerherz schlägt höher, so etwas in NRW noch mal zu Gesicht bekommen. Nun hoffen wir, dass sie reichlich fruchtet und sich vielleicht im nächsten Jahr noch weiter ausgebreiten kann.

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb