Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Kreisgruppe Bochum

BUND Kreisgruppe Bochum

Aktiv für den Natur- und Umweltschutz in Bochum.

Die BUND Kreisgruppe Bochum wurde im Jahr 1983 von zwei Chemikern der Ruhr-Universität Bochum gegründet. Zu Klaus Pohl und Horst Moses gesellten sich schon bald einige aktive Studenten der RUB. Die Gründerversammlung fand im Restaurant Grunewald an der Markstraße statt, das heute nicht mehr existiert. Die folgenden Treffen fanden in Räumen des Thomaszentrums an der Girondelle statt. Nach Umzügen in angemietete Räume an der Brückstraße und später im Wedag-Hof an der Herner Straße erfolgte dann 1998 der Einzug ins Umweltzentrum an der Alsenstraße.

Erste Arbeitsschwerpunkte lagen bei den klassischen Themen des Umweltschutzes wie Klima- und Gewässerschutz, Müllvermeidung und Gentechnik. Auf lokaler Ebene beteiligte sich die Kreisgruppe z. B. aktiv bei der Gestaltung der Teiche im NSG Tippelsberg/Berger Mühle (Berger Tal), der Planung zur Renaturierung des Ostbachs im Hiltroper Volkspark und bei Aktionen gegen die DüBoDo. Das Symbol der Kreisgruppe war damals ein Maulwurf und so hieß auch das Mitgliedermagazin, das jedes Quartal erschien.

Mittlerweile haben wir mehr als 500 Mitglieder (Stand: März 2017).

Die BUND-Aktiven treffen sich jeweils am 1. und 3. Montagabend des Monats im Umweltzentrum an der Alsenstraße und besprechen, was geschehen ist und was zu tun ist, bearbeiten Anfragen und planen die nächsten Events. Unser lokales Engagement steht dabei im Vordergrund. Darüber hinaus unterstützen wir nach Kräften die Projekte des Landes- und Bundesverbandes des BUND.

Wir engagieren uns für den Natur- und Artenschutz sowie in der Umweltpolitik und nehmen dabei ganz unterschiedliche Aufgaben wahr. Wir...

Unser Vorstand wurde im März 2017 gewählt und kümmert sich um wichtige Entscheidungen der Kreisgruppe. Er besteht aus folgenden Personen (v.l.n.r.):

Patrick Matuszewski
Annette Hoffstiepel
Jan Michael Haferkamp
Stephanie Bednarz

Wir freuen uns immer über Interessierte und natürlich besonders über neue Mitglieder, die unsere Arbeit idealistisch oder aktiv unterstützen.

Schaut doch einfach mal bei unseren Treffen herein oder besucht unsere Veranstaltungen!  

Erste Ausgabe des "Maulwurfs" im Jahr 1985

BUND-Bestellkorb