Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Kreisgruppe Bochum

Botanische Sensation auf der BUND-Naturschutzwiese

17. April 2019 | Naturschutzwiese, Pflanzen in Bochum

Am Mittwoch konnten wir bei Arbeiten auf der Obstwiese eine Pflanzen wiederfinden, die heute in Nordrhein-Westfalen eine sehr große Seltenheit darstellt!

Acker-Quellkraut (Montia arvensis) auf der Naturschutzwiese in Bochum, die Art steht als stark gefährdet (RL 2) auf der Roten Liste NRWs  (© Armin Jagel, 17.04.2019)

An einer offenen Stelle auf unserer Naturschutzwiese in Querenburg fand Corinne eine kleine unauffällige Pflanze, die sich als kleine Sensation herausstellte. Sie wurde seit dem 19. Jahrhundert (!!) nicht mehr in Bochum gefunden: das Acker-Quellkraut (Montia arvensis).  Früher stand sie auf feuchten Äckern, aber wie das für ein Ackerunkraut nicht untypisch ist, steht sie mittlerweile auf der Roten Liste der gefährdeten Pflanzenarten in NRW - und das in der Kategorie  2 (stark gefährdet). Im Ruhrgebiet gilt die Art laut Roter Liste von 2011 sogar als erloschen! Allerdings hat G. H. Loos das Acker-Quellkraut vor ein paar Jahren schon mal auf dem Unigelände in Dortmund wiedergefunden und Charlotte Hurck fand sie vor wenigen Wochen auch in Essen (s. Funde NRW beim Bochumer Botanischen Verein, www.botanik-bochum.de/fundeNRW.htm). Es sieht so aus, als haben wir die Art durch unsere Pflege wieder aus der Samenbank des Bodens herausgekitzelt, denn sie baucht offenen Boden.  Neben dem Fund der Puppenkernkeule (Cordyceps militaris) aus dem Herbst (ein Pilz der auf Schmetterlingspuppen parasitiert) ist das Quellkraut nun schon die zweite Rote-Liste-Art der hohen Gefährdungskategorie 2 auf unserer Wiese. 

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb