Kreisgruppe Bochum

BUND-Wanderbaumallee

22. Mai 2022

Die Zukunftsforscher haben neben dem Klimawandel eine zunehmende Verstädterung prognostiziert. Urbanisierung und Klimaveränderungen erfordern heute neue Lösungen, um die Lebensqualität in unseren Städten zu erhalten und langfristig weiter zu sichern. Öffentliche Grünanlagen wirken sich positiv auf die Biodiversität, das Klima, die Luftqualität und die Gesundheit aus. Eine Wanderbaumallee stellt eine innovative Idee auf dem Weg zu einer nachhaltigen Stadtgestaltung und Umweltbildung dar.

Jan Tappenbeck, CC BY-SA 3.0 <https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0>, via Wikimedia Commons

Die heißen Sommer der Jahre 2018 und folgende Jahre haben eindrucksvoll gezeigt, wie wichtige Funktionen Grün in der Stadt hat. Wenn die Sonne sticht, die Hitze auf dem Asphalt flimmert und die Klimaanlagen Tag und Nacht laufen…, wenn Autofahren ohne Klimaanlage unmöglich wird und die Feuerwehr Haustiere aus dem Auto rettet…, wenn Menschen wegen der Hitze Kreislaufprobleme haben oder gar sterben…. wenn man lieber die Straße mit den Bäumen entlanggeht und Straßen oder Plätze ohne Schatten meidet….

Grün macht unsere Städte nicht nur schöner und lebenswerter …. Grün ist für uns lebensnotwendig!
Jeder einzelne Baum ist wichtig.

Daher hat der BUND Bochum in diesem Jahr das Projekt Wanderbaumallee gestartet und schließt sich damit anderen Projekten in anderen Städten an. Einen Eindruck über das Projekt kann man z.B. von der letztjährigen Aktion in Hattingen erlangen.


Die Wanderbaumallee macht Grünplanung anschaulich und begreifbar. Natürlich hoffen wir, dass die Idee Schule macht und auch unsere Wanderbaumallee weiterwächst und noch viele Bäume und viele Wagen hinzukommen, sodass langfristig ein Wanderbaumwald entstehen könnte.

Wie der Name schon sagt, wandert die Wanderbaumallee. Indem Bäume der Wanderbaumallee triste Straßen für ein paar Wochen in Alleen verwandeln oder asphaltierte und zugepflasterte Schulhöfe und Plätze in grüne Oasen umgestalten, werben die Bäume für einen grünere und somit lebenswertere Stadt. Dies gelingt mit zunächst 8 (6 Wagen vom BUND und 2 gesponserte Wagen) mobilen Bäumen in den Wanderbaumwagen. In einer Parade bzw. einem Event mit Bürgerbeteiligung ziehen die Wanderbäume feierlich von einem Standort zum nächsten. Dort verschönern sie jeden Sommer den Schulhof, die Straßenschlucht, den Platz etc. und verwandeln triste Orte für kurze Zeit in grüne Oasen.

Zur Übersicht