Was steht an? Termine und Aktionen

"Wir haben es satt" Demo gegen Massentierhaltung 17.01.15 in Berlin

Repair Café am 17.01.15 ab 12 Uhr in der Alleestraße 50, Bochum.

Vortrag "Torffrei Gärtnern" 07.02.15 ab 15 Uhr im Umweltzentrum

Jahreshauptversammlung am 18.03.15 ab 19 Uhr im Umweltzentrum

Heldenmarkt in der Jahrhunderthalle am 28./29.03.15

Torffrei Gärtnern in Bochum

Tipps aus der Praxis über umweltfreundliche Pflanzerde
Vortrag am 07. Februar 2015 im Umweltzentrum Alsenstraße

Ob Hobby-, Balkon- oder Zimmergärtner, wer sich ab Frühjahr an bunter Blumenpracht oder Nutzpflanzen erfreuen will, braucht gute Pflanzerde. Viele verwenden hierzu billige Torferde und wissen oft nicht, welche Umweltzerstörung damit verbunden ist. Moore, in denen der Torf abgebaut wird, sind wertvolle, über Jahrtausende gewachsene Lebensräume für geschützte Pflanzen und Tiere.

Wie man stattdessen ohne Torf trotzdem zu einer bunten Blumenpracht kommt, wird in einem Vortrag auf Einladung der BUND Kreisgruppe Bochum am Samstag, den 07.02.2015 um 15:00 Uhr im Umweltzentrum, Alsenstraße 27 anhand praktischer Beispiele gezeigt. In dem 60-minütigen Vortrag werden zunächst bodenkundliche Aspekte und das Zusammenwirken von Boden und Wurzeln erläutert. Die Herstellung eigener Pflanzerde wird gezeigt und alternative Produkte am Markt vorgestellt. Letztlich hat der Vortrag vor allem die praktische Anwendung für Pflanzenliebhaber im Blick.

Um besser planen zu können, bitten wir um eine kurze Anmeldung per Email unter info@bund-bochum.de, Betreff  „Vortrag Torffrei Gärtnern“, oder telefonisch per Anrufbeantworter unter Tel.: 0234 / 53 23 33.

Demo 2015 "WIR HABEN ES SATT"

Das Motto: Stoppt TTIP, Massentierhaltung und Gentechnik!

17. Januar 2015 ab 12 Uhr am Potsdamer Platz, Berlin.


Liebe Unterstützerin, lieber Unterstützer,
letztes Jahr waren wir 30.000 Menschen auf der Straße in Berlin, die für eine gute, bäuerliche und ökologische Landwirtschaft demonstriert haben. Dieses Jahr wollen wir auf der "Wir haben es satt"-Demo noch mehr werden, denn es steht viel auf dem Spiel!
Seien Sie dabei, wenn wir am 17. Januar wieder im Berliner Regierungsviertel stehen, um Gesicht zu zeigen gegen TTIP, Gentechnik und Tierfabriken!
Wir haben es satt! VerbraucherInnen, BäuerInnen, Tiere und Umwelt leiden weltweit unter der agrarindustriellen Massenproduktion. Antibiotika-Resistenzen aus der Tiermast bedrohen unsere Gesundheit. Und die EU-Kommission verhandelt hinter geschlossenen Türen über das Handelsabkommen TTIP mit den USA, das unsere Demokratie und unsere Errungenschaften im Umwelt- und Verbraucherschutz aushöhlt. Und das geschieht unter massiver Einflussnahme der Agrar-Industriekonzerne.

Wir sagen es noch einmal: Wir haben es satt! Seien Sie dabei, wenn am 17. Januar wieder Tausende Menschen in Berlin auf die Straße gehen und für eine bäuerliche und ökologische Landwirtschaft kämpfen!
Freundliche Grüße aus Berlin
Nikolai Miron und Dr. Norbert Franck

Hier gibts die passende Mitfahrgelegenheit:

http://www.bund.net/themen_und_projekte/landwirtschaft/demo_wir_haben_es_satt/anreise/

Und bei der Organisation von Bussen und Demomaterial hilft Aline Herbez: freiwilligenreferat@bund.net, Tel. (0 30) 2 75 86-545.

Ablauf der Demo:
8.00 bis 11.00 Uhr: Bauernfrühstück in der Markthalle Neun, Eisenbahnstr. 42/43
12.00 bis 12.30 Uhr: Auftaktkundgebung am Potsdamer Platz
12.30 bis 14.00 Uhr: Demonstrationszug
14.00 bis 15.00 Uhr: Kundgebung vor dem Kanzleramt
15.00 bis 15.30 Uhr: Rock for Nature
15.00 bis 19.00 Uhr: Soup&Talk in der Heinrich-Böll-Stiftung

Repair Café

Auch im neuen Jahr wird wieder repariert.

Am 17.01.15 ab 12 Uhr in der Alleestraße 50, Bochum.

Nach dem Jahreswechsel steht nun der nächste Termin an. Wie immer wird das Repair Café ab 12 Uhr seine Türen öffnen. Aufgrund der langen Schlangen bei den vergangenen Veranstaltungen wird dieses Mal pro Stunde nur eine bestimmte Zahl von Reparaturen angenommen.

Repariert wird von 12 bis 18 Uhr.

Wo?
Alleestraße 50
44793 Bochum
Innenhof der Sparkasse
Räumlichkeiten des Labor e.V.
Kellereingang

 

 



Regelmäßige Mittwochtreffen

Die Kreisgruppe Bochum trifft sich am ersten und dritten Mittwoch jeden Monats um 19:30 Uhr im Umweltzentrum, Alsenstr. 27, 44789 Bochum.

In den Schulferien ist es möglich, dass nicht an jedem dieser Tage ein Mitglied der Kreisgruppe anwesend ist. Nehmen Sie dann vorher, am besten per e-Mail, Kontakt mit uns auf.

Umweltaktiv in Bochum

Helfen Sie mit, dem Bochumer Umweltschutz ein Gesicht zu geben.

Wir suchen

  • Fotografen
  • Standbetreuer
  • Baumschützer
  • Energieexperten
  • Kontakte
  • Webredakteure

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf oder kommen Sie zu unseren Veranstaltungen!

Ihre Spende hilft.

Suche

Zu aktuellen Umweltthemen Bochums, Veranstaltungen und Neuigkeiten der Kreisgruppe versenden wir in unregelmäßigen Abständen einen Newsletter. Interesse? Hier kostenlos eintragen.