Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Kreisgruppe Bochum

Vortrag: Stickoxide in Städten – Grenzwerte, Wirkungen – Sind Fahrverbote die Lösung?

28. Januar 2019

Am 28. Januar lud der Bund BUND ein zum Vortrag im Umweltzentrum

Vortrag im Umweltzentrum  (© Bund Bochum)

Stickoxide in Städten – sind Fahrverbote die Lösung?

Um diese Frage beantworten zu können, wurden in dem mit über 20 Teilnehmer*innen besuchten Vortrag von Dr. Ing. Christian Weiler vom BUND zunächst die Grundlagen erläutert, was Stickoxide sind, wo sie herkommen und welche Grenzwerte es gibt.

Daraus folgend wurden die aktuellen Gesetzesvorhaben der Bundesrepublik und die neuerdings verhängten Fahrverbote beurteilt. Die Handlungserfordernisse der Politik und die Möglichkeiten des lokalen Handelns in Bochum bildeten den Abschluss des Vortrags.

Schon während des Vortrag, aber und auch noch lange danach wurde über das Thema diskutiert, das im Moment in aller Munde ist. Besonders die Perspektive von Elektroautos sowie die Rolle der Stadt und des ÖPNV bei der Reduzierung der Stickoxide Vorort wurde dabei thematisiert. Eine Mitarbeiterin der WAZ wohnte dem Treffen bei und trug alle Ergebnisse zusammen. Ein Fotograf erschien und verschwand wieder fast lautlos im Dunkeln.

Den Bericht zum Vortrag in der WAZ Bochum finden Sie hier

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb