Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Kreisgruppe Bochum

Freistellung der Mauer am Kemnader See

31. August 2019 | Lebensräume, Naturschutz, Pflanzen in Bochum

Wie wir das im Jahr 2016 schon mal gemacht haben, werden wir die Mauer an der ehemaligen Zeche Gibraltar von Sträuchern und Bäumen befreien

So sah die Mauer vor der Aktion aus  (© Corinne Buch)

Hier wachsen nämlich eine Reihe von typischen Mauerpflanzen, die mittlerweile überwachsen werden und dann verschwinden, wie z.B. eines der letzten heimischen Thymian-Vorkommen Bochums. Je mehr helfen, um so schneller und besser bekommen wir das Ziel erreicht. Jede*r kann dabei helfen, aber es ist wichtig, sich vorher bei uns anzumelden, weil wir ja auch für Getränke und Snacks sorgen möchten und auch Handschuhe und ähnliches Equipement besorgen wollen.

Also bitte eine Mail schreiben!

Was zu erwarten ist kann man im Bericht sehen und lesen, den wir damals geschrieben haben
https://www.bund-bochum.de/themen-und-projekte/projektarchiv/bochum-stiepel-freistellung-der-mauer-am-kemnader-see/

Datum und Treff:
Wir treffen uns am 31. August 2019 um 10 Uhr vorort am Kemnader See an den Stegen an den Seeterrassen, leicht zu finden. Wer mit dem Auto kommt, muss allerdings schon an der Oveneystr. beim Mingolfplatz parken und dann ein Stück laufen.

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb